#46 Ronja Menzel // Generation Y die neuen Solopreneure

Ronja Menzel im Interview bei frau freiraum

Ronja Menzel im Interview // Generation Y die neuen Solopreneure

Die Generation Y ist sprunghaft, möchte sich nie festlegen und hält sich alle Türen offen?!

Ist das wirklich so?

In dieser Podcast Episode spreche ich mit Ronja Menzel, dem Kopf hinter dem Blog Generation Y, über die Generation die ständig in den Himmel gelobt wird und gleichzeitig als super sprunghaft und entscheidungsschwach angesehen wird. Kann man wirklich alle die zwischen 1980 – 1995 geboren sind in diese Schublade stecken? Ist der Generationsgedanke nur ein Schubladendenken oder steckt wirklich was dahinter?

Was auffallend ist dass so viele Menschen der Generation Y den Drang nach Freiheit verspüren und nach Selbstverwirklichung, sie geben sich nicht mehr mit den alten Konventionen zufrieden.

Ronja Menzel gehört selbst zur Generation Y und erzählt uns durch welche Umwege sie zu ihrem Herzensprojekt gekommen ist, warum sie unbedingt selbstständig sein möchte und warum sich ihre Ziele trotzdem immer wieder ändern können.

 

SHOWNOTES:

 

 

Schreib mir deine Fragen, dein Feedback und deine Liebesbriefe an hello@frau-freiraum.de

Trete der Superwomen Community vom Podcast frau freiraum auf Facebook bei.

Genieße die Vorzüge der Superwomen Community und trag dich in den Newsletter von frau freiraum ein.
Supporte frau freiraum in dem du die Show abonnierst und mir eine Bewertung auf iTunes hinterlässt.

Sei bei einem der kostenlosen Superwomen Community Meet ups dabei!

 

CONNECTE DICH MIT MIR!

frau freiraum
frau freiraum auf Facebook – Josephine Dilthey
frau freiraum auf Instagram
Hippie in the Heart – Der Hippie Lifestyle Blog für Yoga Junkies & Backpacking in Thailand
Hippie in the Heart auf Facebook
Hippie in the Heart auf Instagram
Josephine Dilthey – Deine Virtuelle Assistentin

Ich danke dir von Herzen!
Love, Peace & Harmony

Josephine Dilthey frau freiraum

1 Kommentare

  1. Hey ihr zwei, ich höre grade euer Interview und kann dich 100% verstehen, Ronja! Besonders schade ist in der Medien-/Radio-Welt, dass es so unglaublich oberflächlich und schnelllebig ist. Keine wirklich echten Themen, kaum freie Wahl, welche Themen du bearbeiten willst & sogar alle Nachteile des Angestellten Lebens + die Nachteile des Freiberufler-Lebens. Schade, dass sich die Radio-Branche so in die Richtung bewegt!

    Umso spannender finde ich deinen Werdegang, Ronja, danke dir 🙂
    Liebe Grüße, Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.